Skip to content

Herzverbunden 2014

März 30, 2016

Ist Glück ein Zustand oder ein Moment?

P1220044

Das Kunstprojekt Glück des Künstlerteams Nicole Bartel und Rolf Habel gastierte nun das dritte Jahr im Glaspavillon Rheinbach unter dem Titel „herzverbunden“ und bot u.a. den Rheinbacher Bürger/innen erneut eine Atmosphäre für kreative Prozesse und spielerischem Experimentieren.
„IST GLÜCK EIN ZUSTAND ODER EIN MOMENT?“ war z.B. eine interessante Frage eines Besuchers, dessen Kinder sich von Trommeln und Farben angezogen fühlten.

 

 

P1210995Gerade die Zufälligkeit der Begegnung im offenen und transparenten Atelier inspirierte die unterschiedlichsten Menschen zu ihrer persönlichen Entfaltung und ihrem freiem Ausdruck. Über Performances, Malerei, Musik, Klang, Gesang und Tanz fand ein generationsübergreifender Austausch statt, der mittlerweile zu einem kulturellem Netzwerk über Rheinbach hinaus gewachsen ist.

 

 

P10168098_627934507293636_378621979321680822_nräsentiert wurde außerdem eine Serie von 100 Bildern, digital art im Format 8 x 5, die durch einen Internetaufruf zum Thema „herzverbunden“ von weltweit 40 Künstlern entstanden ist und nun in den Kunstautomaten von artsurprise erworben werden kann. Der Erlös vom Verkauf dieser Aktion fließt in die soziale Skulptur www.artsurprise.eu, die europaweit in Museen, Kultureinrichtungen und Kunstaustellungen zur Förderung von zeitgenössischer Kunst beiträgt. https://weiseundart.wordpress.com/2014/04/14/aufruf-digital-art-fotografie-2014/

————————————————————————————————-

The art project HAPPINESS team of artists Nicole Bartel and Rolf Habel guested the third year in a glass pavilion Rheinbach under the title „heart-connected“ and offered, among other things the Rheinbacher citizens / inside again an atmosphere of creative processes and playful experimentation. . Is happiness a state or a moment?For example, was an interesting question from a visitor, whose children were attracted by drums and colors.

Just the randomness of the encounter in an open and transparent studio inspired all kinds of people to their personal development and their free expression. About performances, painting, music, sound, song and dance, intergenerational exchange took place, which has now grown into a cultural network via the Rheinbach beyond.

Presented also been a series of 100 images, digital art format 8 x 5, which was created by an Internet call on „heart-connected“ by 40 artists worldwide and can now be purchased in the art machines from artsurprise. The proceeds from the sale of this action flows into the social sculpture http://www.artsurprise.eu that contributes Europe in museums, cultural institutions and art exhibitions for the promotion of contemporary art. https://weiseundart.wordpress.com/2014/04/14/aufruf-digital-art-fotografie-2014/

herzverbunden

Künstler/innen und kreative Menschen aller Art sind auch dieses Jahr wieder herzlich aufgerufen, die 110 qm Raum hinter Glas gemeinsam mit uns zu beleben und zu bespielen! Der Glaspavillon in Rheinbach, liebevoll unser Zauberkasten, unser Raumschiff genannt, dient uns bereits seit 2011 als „Spielplatz im Alltag“, der mit einer magischen Atmosphäre große und kleine Menschen anlockt.

.
.

.

 

Die Suche nach dem Verbindenden…

Entwurf Menschenpflichten-Erklärung Auszüge vom 09/97

Fundamentale Prinzipien für Humanität

(Artikel 1) Jede Person…hat die Pflicht, alle Menschen menschlich zu behandeln.

(Artikel 4) Alle Menschen…müssen im Geist der Solidarität Verantwortung

übernehmen gegenüber jedem und allen, Familien und Gemeinschaften, Rassen,

Nationen, und Religionen: Was du nicht willst, das man dir tut, das füg auch

keinem anderen zu.

Gewaltlosigkeit und Ehrfurcht vor dem Leben

(Artikel 5) Jede Person hat die Pflicht, Leben zu achten. Niemand hat das Recht,

eine andere menschliche Person zu verletzen, zu foltern oder zu töten. Dies schließt

das Recht auf gerechtfertigte Selbstverteidigung von Individuen und Gemeinschaften

nicht aus.

(Artikel 7)…alle Menschen haben die Pflicht, Luft, Wasser und Boden um der

zukünftigen Generationen willen zu schützen.

Gerechtigkeit und Solidarität

(Artikel 8) Jede Person hat die Pflicht, sich integer, ehrlich und fair zu verhalten…

(Artikel 9) Alle Menschen, denen die notwendigen Mittel gegeben sind, haben

die Pflicht, ernsthafte Anstrengungen zu unternehmen, um Armut, Unterernährung,

Unwissenheit und Ungleichheit zu überwinden…

Gegenseitige Achtung und Partnerschaft

(Artikel 16) Alle Männer und alle Frauen haben die Pflicht, einander Achtung und

Verständnis in ihrer Partnerschaft zu zeigen. Niemand soll eine andere Person

sexueller Ausbeutung oder Abhängigkeit unterwerfen…

(Artikel 18) Vernünftige Familienplanung ist die Verantwortung eines jeden Paares.

Die Beziehung zwischen Eltern und Kindern soll gegenseitige Liebe, Achtung,

Wertschätzung und Fürsorge widerspiegeln. .

Auszüge der Menschenpflichten erschienen im KStA 5/6.12.98 in Moderne Zeiten, zum Thema „50 Jahre Menschenrechte


 

 

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: